Regenbogen-Igel-Gedicht

Ein Igel wohnt im Boot,
und das ist rot.
Das Boot liegt am Strand,
dort geht er an Land.

Der Himmel ist blau,
der Igel kommt aus seinem Bau.
Auf der Suche nach Futter,
findet er seine Mutter.

Unser Igel Ferdinand,
Guckte schon immer gern über den Tellerrand.
Ob grün, ob gelb, ob rot,
er nahm schon immer alles in der Not.

Ein bunter Igel,
steht vor dem Spiegel,
kommt Schwester Igel,
und bringt ihm einen süßen Riegel.

Das kleine süße Igelchen
schaut zuhause in das Spiegelchen.
Es hätte gern ein lila Kleid,
damit er auf dem Sommerfest lange bleibt.

Pinkelt der Igel auf den Riegel,
löst sich die pinke Farbe vom Siegel.
Da kommt ein pinker Hund,
und würgt den Riegel in den Schlund.

Der Igel sich gern vergräbt,
liebt das gelbe Laub, in dem er lebt.
Im Herbst ist er stets allein, aber das findet er fein,
denn da kann er immer in der Nähe von binschonda sein.

Dieses Gedicht entstand im Rahmen des binschonda Sommerfestes im August 2021. Unterteilt in verschiedene Teams hatten die MitarbeiterInnen die Aufgabe, zu einer vorgegebenen Farbe einen passenden Vier-Zeiler inklusive Bezug auf unser Firmen-Maskottchen, den Igel, zu reimen. Entstanden ist ein poetisches Werk, das über das Sommerfest hinaus ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Platz für Toleranz

binschonda ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und verpflichtet sich damit zur Förderung von Diversity in der Arbeitswelt. Mit dem Ziel, die bisherige interne Vielfalt zu demonstrieren und gleichzeit den Menschen im Karlshorster Kiez etwas Gutes zu tun und die Gemeinschaft zu fördern, haben die binschonda KollegInnen 4 bequeme Holzbänke nach dem Vorbild der Bauvorlage der youngcaritas aus Oberberg gebaut und farbenfroh gestaltet. Die Teilnahme an der Aktion #platzfürtoleranz hat den ein oder anderen Funken Kreativität aus unseren MitarbeiterInnen hervorgelockt und allen Beteiligten viel Freude bereitet.

bunt, bunter, binschonda

binschonda sieht die Förderung von Diversität in der Arbeitswelt und insbesondere auch in der Pflege als große Chance und wichtigen Erfolgsfaktor. Darum haben wir als Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt das Thema Diversity auch zum Leitmotto unseres diesjährigen Sommerfestes gemacht. Am 27.08.2021

Die teilnehmenden MitarbeiterInnen waren gut gelaunt, bunt gekleidet und nutzten die Chance, sich bei der gemeinsamen Absolvierung des Rahmenprogramms näher kennenzulernen. Es galt, die KollegInnen ihren jeweiligen Herkunftsländer zu zuordnen, bunte Igel aus Playmais zu basteln, Diversity-Quizfragen zu beantworten, ein gemeinsames Gedicht zu schreiben, sich kreativ auf der Bank für Toleranz zu verewigen und die Diversität des Teams im großen Finale herauszustellen. Kurz um, es war ein Heidenspaß für alle Beteiligten.

Auch der Wettergott war uns an diesem Tage wohlgesinnt. Trotz starker Regenprognose klarte der Himmel pünktlich zum Beginn des Festes auf. Am Ende des Abends wurden Diversity-Medaillen verliehen und die Kreativität der MitarbeiterInnen bei der Outfit-Wahl mit kulinarischen Gutscheinen belohnt. Mit Bionade, alkoholfreiem Bier, veganem Dinner (Surritos und Rainbow-Bowls des Caterers Mojewa) und Partymusik fand das Fest im binschonda Garten seinen gemütlichen Ausklang.


Elektrisch unterwegs

binschonda setzt auf Elektromobilität: ein VW ID.3 und 4 VW e-up ergänzen seit März 2021 den binschonda Fuhrpark und bringen die ambulanten PflegerInnen ab sofort umweltfreundlich von Klient zu Klient. Geladen wird nach dem Ende der Tour an den unternehmenseigenen E-Zapfsäulen auf dem binschonda Gelände in der Treskowallee.

Die schrittweise Umstellung des Fuhrparks auf Elektroautomobile ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. binschonda ist stetig auf der Suche nach Möglichkeiten und Wegen, das eigene Handeln nachhaltiger zu gestalten und neben den guten Taten zum Wohle der Klienten auch einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

binschonda Frühjahrsputz

Auf die Besen – fertig – Los! Tatkräftig packten viele fleißige KollegInnen am 26.03.21 mit an und ließen den binschonda Hauptsitz und Firmengarten in der T121 in neuem Glanze erstrahlen. Es wurde altes Laub entfernt, der Hof gekehrt, Beerensträucher gepflanzt und das Hochbeet bestellt. Unser Frühjahrsputz sorgte für Aufmerksamkeit und lies so manchen Passanten neugierig am Gartenzaun innehalten. Nach getaner Arbeit gab es Bratwürstchen und den ein oder anderen Small-Talk zwischen den KollegInnen.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen TeilnehmerInnen für ihren Einsatz bedanken und freuen uns schon darauf, wenn die Arbeit bald die ersten „Früchte“trägt.

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Seit dem 1. März 2021 unterstützt Nadyn (ehemalige Pflegehelferin) nun das Fachkräfte-Team von binschonda. Zu diesem freudigen Anlass fand ein Überraschungsempfang statt, bei dem Nadyn von ihrem bisherigen Teamleiter Uli und den Pflegehelfer-KollegInnen „verabschiedet“ und von ihrem neuen Team, den Pflegefachkräften, herzlich willkommen geheißen wurde. Praxisanleiterin Anne fand ebenfalls dankende Worte zur Ausbildungszeit und hat diesen Überraschungsempfang liebevoll organisiert. Wir wünschen Nadyn alles Gute und viel Freude in ihrer neuen Position und sind sehr stolz, dass sie ein Teil unserer Igel-Familie ist!

Das Video vom Überraschungsempfang gibt es auch dem binschonda Youtube-Kanal.

Die SuperPfleger 2019

Am 13. Januar 2020 wurde der binschonda SuperPfleger Award 2019 verliehen. 25 Helden des Alltags wurden vor den Vorhang geholt und empfingen die Ehrungen, die ihnen gebühren.

Seit 2015 werden jedes Jahr die Super Pfleger des Jahres gewählt und mit Zahlungen von bis zu 3.000,– € prämiert.
Stimmberechtigt sind alle Kunden, Angehörigen und Mitarbeiter.
Wie bei jeder Wahl gibt es selbstverständlich Stimmzettel, Wahlwerbung und viel Engagement. Eine unparteiische Wahlkommision achtet auf korrekte Stimmauszählung und ein tolles Super Pfleger-Verleihungsfest.

Mit der Auszeichnung Super Pfleger bedankt sich binschonda jährlich bei seinen engagiertesten Mitarbeitern. Nur durch sie gelingt es uns, die hohen alltäglichen Anforderungen zur Zufriedenheit unserer Kunden zu erfüllen.
Wertschätzung, Innovationen und familienfreundliche Arbeitsbedingungen haben uns zu einem gefragten Arbeitgeber gemacht. Die geringe Fluktuation und die vorbildliche Krankenstatistik sprechen für ein gesundes Arbeitsklima.