Elektrisch unterwegs

binschonda setzt auf Elektromobilität: ein VW ID.3 und 4 VW e-up ergänzen seit März 2021 den binschonda Fuhrpark und bringen die ambulanten PflegerInnen ab sofort umweltfreundlich von Klient zu Klient. Geladen wird nach dem Ende der Tour an den unternehmenseigenen E-Zapfsäulen auf dem binschonda Gelände in der Treskowallee.

Die schrittweise Umstellung des Fuhrparks auf Elektroautomobile ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. binschonda ist stetig auf der Suche nach Möglichkeiten und Wegen, das eigene Handeln nachhaltiger zu gestalten und neben den guten Taten zum Wohle der Klienten auch einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.